Dr. Sophie L. Teuschl

Psychotherapeutin

Habsburgergasse 4

Beginnen Sie Ihre Therapie

mit Ihrem Erstgespräch.

„Wartezeit“ bis zum Erstgespräch: maximal eine Woche

Bitte zum Erstgespräch mitbringen:

  • Ihren Personalausweis
  • frühere Befunde

Therapiesitzungen

  • finden regelmäßig 1x wöchentlich statt
  • Tag und Uhrzeit bleiben, in der Regel, jede Woche gleich
  • Ihr nächster Termin wird in jeder Sitzung bestätigt

➤   Abendtermine & Samstagstermine sind möglich.


Zusätzliche Informationen

Terminplanung (vorübergehend bei Bedarf)

  • öfter als 1x wöchentlich
  • als „Doppel-Sitzung“ (100 Minuten)
  • 14-tägig (empfehlenswert in der Therapieabschlussphase)

Terminverschiebung (im Ausnahmefall)

  • unter Beachtung der Absageregelung
  • je nach Verfügbarkeit, Terminalternativen in derselben Woche

Regelmäßige Therapie

Regelmäßigkeit bringt Ihnen langfristigen Erfolg. Die regelmäßigen, wöchentlichen Sitzungen sind in Ihrem Alltag integriert. Das bedeutet jedoch nicht „52 Therapiesitzungen pro Jahr“.

Es kommt durchaus vor, dass gelegentlich der ein oder andere Termin ausfällt oder verschoben wird, z.B. wegen

  • terminlicher Gründe
  • Urlaubszeiten
  • Krankheitsfällen

Aber auch diese „kurzen Pausen“ tragen zu Ihrem Therapieprozess bei. Diese bieten Ihnen

  • Zeit, um über Besprochenes nachzudenken
  • „Abstand“ zu gewinnen, um danach gestärkt weiterzumachen